Ihre Fragen – unsere Antworten

Sie haben eine ganz individuelle Frage zu den Redloves? Dann Fragen Sie! Wir teilen unser Redlove-Know-How gerne mit Ihnen und anderen Interessierten.

    • Mathias
    • 3. November 2013

    Ja, servus! Jetzt gibt’s also Äpfel auch ganz in rot. Sehr schön. Was mich aber schon interessieren würde: Sind die durch Gentechnik entstanden oder hat da der gute alte Pinsel bei der Züchtung herhalten müssen. Besten Dank für eine Rückmeldung!

      • Lubera
      • 5. November 2013

      Die Frage liegt auf der Hand und deswegen haben wir Sie auch bereits in unseren FAQ beantwortet. Wir wiederholen die Antwort aber auch gerne nochmal 😉

      Rotfleischige Äpfel gab es und gibt es auch in der Natur. Gezüchtete Formen kennen wir z.B. bei den alten Sorten und bei Zieräpfeln. Mit den Redloves® ist es gelungen, diese Wildformen grösser und gut essbar zu machen. Die meisten früheren rotfleischigen Äpfel waren zu sauer und zu bitter.

      Die Redlove-Entwicklung ist über klassische Kreuzungszüchtung und über 20 Jahre geschehen: letztlich wurden solche wildere rotfleischige Formen mit sehr süssen und resistenten modernen Apfelsorten gekreuzt – bis zum Resultat der Redloves®. Und die Arbeit geht weiter. Die Redloves® werden laufend weiter entwickelt, um den Anbau zu vereinfachen, aber vor allem um Ihr Geschmackserlebnis zu perfektionieren.

    • Sabine Ettl
    • 10. November 2013

    Grüezi, ich habe vergangene Woche bei Migros Redloves gekauft. Bin sehr begeistert! Würden Sie mir bitte mitteilen, wo man junge Redlove Bäume erwerben kann? Ich möchte genre einn oder zwei in den GArten pflanzen.
    merci vielen Dank

    • Peer K.
    • 12. November 2013

    guten tag. nun habe ich mehrfach gelesen, daß es die redloves in der schweiz in supermärkten zu kaufen gibt. wie schauts denn damit in deutschland aus. danke schonmal. beste grüsse

      • Lubera
      • 15. November 2013

      Hallo, bis die Früchte in den Obstabteilungen liegen, wird wohl noch ein bisschen Zeit ins Land gehen, einen konkreten Termin gibt es für Deutschland noch nicht. Wir melden es, wenn es soweit ist. Und ganz sicher können Sie es auch z.B. über den Newsletter von Lubera erfahren. Übrigens: Redlove-Saft kann man auch schon in Deutschland kaufen, siehe
      http://www.lubera.com/de/shop/redlove-saft_produkt-2275145.html

    • Ulla
    • 15. November 2013

    Hallo, wo kommt die rote Farbe her? Ich kenne das nur von gräußlich sauren Wildäpfeln.

      • Lubera
      • 15. November 2013

      Grüezi Ulla, ja die „Ausgangsäpfel“, also die, die für die Züchtung gedient haben, die sind fast ungeniessbar. Im Laufe der Züchtung aber wurde der Zuckergehalt der Redloves deutlich angehoben. Die Anthocyane, also die roten Farbstoffe (die übrigens sehr gesund sind) blieben dabei erhalten. Und so kann man nun rote, leckere Redloves geniessen. Schon probiert?

    • Klaus
    • 3. Februar 2014

    Hallo, ich komme aus Deutschland und bin nächste Woche dienstlich in der Schweiz unterwegs. Bekomme ich die redloves noch in Supermärkten auf der Strecke von Basel nach Lausanne? Können Sie mir entsprechende stores nennen?
    Danke und viele Grüße
    Klaus

      • Lubera
      • 13. Februar 2014

      Hallo, entschuldigen Sie bitte die verspätete Antwort. Die Markteinführung der Redloves war im Herbst 2013 – und innerhalb von ca 14 Tagen waren alle Bestände ausverkauft. Aktuell haben Sie keine Chance, an Redloves zu kommen. Ich kann Sie also nur um Geduld bis zur kommenden Ernte bitten.

    • Leif
    • 9. Februar 2014

    Guten Tag,
    Ich komme aus Deutschland und würde gerne mal den Apfel probieren, kann ich ihn irgendwo online bestellen, ggf. auch bei einem Schweizer Onlineshop?

    Grüße
    Leif

      • Lubera
      • 13. Februar 2014

      Hallo, die Markteinführung der Redloves hat im Herbst 2013 in der Schweiz stattgefunden. In Deutschland sind die Redloves aktuell noch nirgends zu bekommen. Aber auch in der Schweiz waren die Lagerbestände in kurzer Zeit verkauft … wir können also nur um Geduld bis zur neuen Ernte bitten.

    • Steffy
    • 9. Februar 2014

    Uiiiiii, viele Frauen legen bekanntlich Wert auf Optik…und dieser Apfel sieht einfach unfassbar unwiderstehlich aus. Wunderschön! Aber wo bekomme ich ihn nun her? Denn auch ich komme aus Deutschland und wüsste zu gern, wo ich den Redlove herbekomme. Kann es kaum erwarten.
    Herzliche Grüße aus Hamburg

      • Lubera
      • 13. Februar 2014

      Hallo,

      in Deutschland sind die Redloves noch nicht erhältlich. Sorry …

      Folgende Antwort hatten wir an anderer Stelle schon gegeben:
      „Hallo, die Markteinführung der Redloves hat im Herbst 2013 in der Schweiz stattgefunden. In Deutschland sind die Redloves aktuell noch nirgends zu bekommen. Aber auch in der Schweiz waren die Lagerbestände in kurzer Zeit verkauft … wir können also nur um Geduld bis zur neuen Ernte bitten.“

      Beste Grüsse!

    • Britta H.
    • 11. Februar 2014

    Grüße aus Deutschland!
    Wo bekomme ich die Äpfel in Deutschland?
    Über eine Information wäre ich sehr dankbar.

      • Lubera
      • 13. Februar 2014

      Hallo,

      aktuell noch nirgends, sorry …

      Folgende Antwort hatten wir an anderer Stelle schon gegeben:
      “Hallo, die Markteinführung der Redloves hat im Herbst 2013 in der Schweiz stattgefunden. In Deutschland sind die Redloves aktuell noch nirgends zu bekommen. Aber auch in der Schweiz waren die Lagerbestände in kurzer Zeit verkauft … wir können also nur um Geduld bis zur neuen Ernte bitten.”

      Das wird sich mit der Zeit sicher ändern, schauen Sie doch mal wieder hier vorbei, beste Grüsse!

    • Julia Krampitz
    • 11. Februar 2014

    gibt es die leckeren neuen Äpfel auch in Deutschland?
    Bezugsquellen?

      • Lubera
      • 13. Februar 2014

      Hallo,
      nein, leider noch nicht.

      Folgende Antwort hatten wir an anderer Stelle schon gegeben:
      “Hallo, die Markteinführung der Redloves hat im Herbst 2013 in der Schweiz stattgefunden. In Deutschland sind die Redloves aktuell noch nirgends zu bekommen. Aber auch in der Schweiz waren die Lagerbestände in kurzer Zeit verkauft … wir können also nur um Geduld bis zur neuen Ernte bitten.”

      Beste Grüsse!

    • Nuffi
    • 11. Februar 2014

    Liebes Redlove Team
    wo kann ich die Äpfel in Deutschland erwerben?

      • Lubera
      • 13. Februar 2014

      Hallo,
      aktuell noch nirgends, sorry.

      Folgende Antwort hatten wir an anderer Stelle schon gegeben:
      “Hallo, die Markteinführung der Redloves hat im Herbst 2013 in der Schweiz stattgefunden. In Deutschland sind die Redloves aktuell noch nirgends zu bekommen. Aber auch in der Schweiz waren die Lagerbestände in kurzer Zeit verkauft … wir können also nur um Geduld bis zur neuen Ernte bitten.”

      Beste Grüsse!

    • Manuela Schwarz
    • 12. März 2014

    Hallo,

    kann man absehen, wann die Apfelsorte in Deutschland käuflich zu erwerben ist und in welchen Märken.

    Danke.

      • Lubera
      • 22. März 2014

      Nein, bisher leider nicht. Da bleibt aktuell nur, einen eigenen Baum zu pflanzen …

    • Ewald Hammerl
    • 22. März 2014

    Hallo,
    ich interessiere mich für REDLOVE.
    Wie gross wird dieser Baum, da mein Garten schon sehr voll ist, wenn ich den Baum noch unterbringe, werde ich ihn kaufen.
    Ich sehe regelmässig Ihre emails und finde viele bemerkenswerte Produkte, leider habe ich nicht mehr so viel Platz.
    Vielen Dank für Info.

    Mit freundlichen Grüssen aus Unterfranken

    Ewald Hammerl

      • Lubera
      • 22. März 2014

      Hallo, die Endgrösse hängt ein Stück weit natürlich von Kulturform ab: Der Niederstamm erreicht eine Höhe von 2-2,5m und einen Kronendurchmesser von 1,2-2m, Spalier Höhe 2-3m und eine Länge von 3m. Und der Halbstamm hat eine Stammhöhe von 1,1-1,3m, eine Kronenhöhe von 3-4m und einen Kronendurchmesser von 3-4 m.
      Wir sind dran, einen kleinen Redlove zu züchten, bis der aber verkaufsfähig ist, wird noch ein Weilchen vergehen. Beste Grüsse!

    • thomas azendorf
    • 22. März 2014

    hallo,

    wie hoch werden die bäume?
    ansprüche an den boden?

    danke und gruß aus sachsen

    azendorf

      • Lubera
      • 22. März 2014

      Hallo, ein Niederstamm erreicht eine Höhe von 2-2,5m, der Halbstamm Höhe von 3-4m. Redloves haben keine besonderen Bodenansprüche, da verhalten sie sich wie „ganz normale Apfelbäume“.

    • Peter Haueter
    • 22. März 2014

    Guten Tag

    Wir haben letztes Jahr einen kleinen Redlove Baum gekauft, nun frage ich Sie an ob es von dieser Sorte auch schon eine Variante in Hochstammausführung gibt?

    Viele Grüsse

    Peter Haueter
    http://www.haueterdestillate.ch

      • Lubera
      • 24. März 2014

      Hallo,
      aktuell gibt es keine Era-Hochstämme, im Herbst 2014 aber werden sie verfügbar sein. Die finden Sie dann im Online-Shop von Lubera unter http://www.lubera.com. (Diese Info gilt nur für die Schweiz, Hochstämme sind nur in der Schweiz lieferbar).
      Beste Grüsse!

    • Petra Castell
    • 22. März 2014

    Wie groß, bzw. Hoch und breit werden die Pflanzen/Bäume?
    Viele Grüsse aus dem Berliner Umland
    Petra

      • Lubera
      • 22. März 2014

      Hallo, die Niederstämme haben eine Höhe von etwa 2-2,5m und einen Kronendurchmesser von 1,2-2m, die Halbstämme eine Höhe von 3-4m und einen Kronendurchmesser von ebenfalls 3-4 m.
      Viele Grüsse!

    • Petra Polte
    • 22. März 2014

    Guten Tag,

    ich möchte auch gerne wissen, wie groß die Bäume werden, d.h. ob sie für einen kleinen Reihenhausgarten geeignet sind. Ich habe schon einen Apfelbaum, würde den aber gerne fällen, da er viel zu groß für mich ist, die Äpfel nicht schmecken und ausserdem immer vom Apfelwickler besessen. Und als Ersatz möchte ich gerne den Redlove probieren, aber nur, wenn er nicht so groß wird.
    Danke und schöne Grüße
    Petra Polte

      • Lubera
      • 22. März 2014

      Hallo, bitte schauen Sie mal in die Antworten der Fragen 12, 13 und 15. Das wird vermutlich Ihre Frage benatworten. Sonst melden Sie sich bitte wieder 😉

    • Janning Heribert
    • 24. März 2014

    Ich kann z.B.nicht finden,ob es sich um selbstfruchtende Sorten handelt oder ich mehrere
    Exemplare benötigen würde.
    Wie ist der vorzusehende Garten-Raumbedarf einzuplanen?
    Schattenverträglichkeit?
    Ich müßte entsprechende Standortanforderunge wissen.

      • Lubera
      • 21. April 2014

      Hallo,
      nein, Redloves sind nicht sebstfruchtbar, was aber kein Problem darstellt, da kein anderer Redlove benötigt wird, sondern lediglich ein anderer Apfelbaum – und davon gibt es normalerweise im nötigen Umkreis genug, als dass man sich keine Gedanken drüber machen muss.
      Für den Platzbedarf der unterschiedlichen Formen schauen Sie bitte mal hier:
      http://www.lubera.com/de/shop/redlove-odysso_produkt-1864888.html
      Beste Grüsse

    • Janning Heribert
    • 24. März 2014

    Meine laienhafte Frage bzgl.Selbstbefruchtung wurde aber nicht behandelt.
    Ist aber doch sehr wichtig.
    Gruß aus dem Ruhrgebiet.

      • Lubera
      • 21. April 2014

      Sorry für die Verzögerung, habe ich eben beantwortet.

    • Dabes Wilma
    • 25. März 2014

    Sie haben meine Frage schon beantwortet,.indem Sie schreiben; dass der Apfel beim Kochen fest bleibt .Ich suche eine kleinwüchsige Apfelsorte – ähnlich dem Boskop – und beim Backen mürbe wird.Vielleicht habe ich mit meiner Anfrage bei Ihnen Erfolg?Freundliche Grüsse,W.Dabes.

      • Lubera
      • 23. April 2014

      Hallo,
      das ist gar nicht so ganz einfach. Vielleicht haben Sie aber doch Glück mit dem Redlove. Für den Hausgarten können Sie junge Bäumchen der Sorte Circe erwerben. Circe ist ein relativ früher Redlove, wird Ende August reif und kann bis Ende September gelagert werden. In der Phase der Nachreife wird Circe zunehmend mürbe … und eignet sich dann hervorragend zum Backen.
      Hoffe, das hilft Ihnen.

    • Fankhauser Catherine
    • 25. April 2014

    Ich habe im Frühling 2012 3 verschiedene Sorten Redlove gekauft:
    Redlove Era (S) / Paradis Weidenberg / Paradis Utopia.
    Alle 3 haben bereits im 1. Jahr einige Aepfel getragen. Letztes Jahr blühten sie wunderschön und ich musste den Apfelsegen einschränken.

    Dieses Jahr blühte nur der Paradis Utopia, die beiden anderen sehen sehr gesund aus, aber leider wird es diesmal keine Aepfel geben.

    Meine Frage: ist dies normal und eventuell auf die hohe letztjährige Ernte zurückzuführen.

    Danke im voraus für Ihre Erklärungen.

      • Lubera
      • 19. Mai 2014

      Hallo Frau Fankhauser,
      entschuldigen Sie bitte die späte Reaktion, da ist ganz offensichtlich etwas mit der Benachichtigungsfunktion nicht in Ordnung. Redlove.ch ist übrigens die Seite der Tobi Seeobst AG, Fragen zu Lubera-Produkten sind eigentlich unter lubera.com ein bisschen besser aufgehoben …

      Zu Ihrer Frage:
      Das beschriebene Phänomen könnte Alternanz sein; es ist durchaus normal, dass Äpfel ein Jahr sehr stark tragen
      und das nächste Jahr weniger. Aber: Dass sie gar nicht tragen, ist schon sehr ungewöhnlich. Gefühlsmässig würde ich eher auf ein Frostproblem tippen. Es bleibt Ihnen eigentlich nichts anderes übrig, als das kommende Jahr abzuwarten.

      Übrigens: Nur Era ist ein Redlove. Werdenberg und Utopia stammen aus der Lubera-Paradis-Serie.

      Beste Grüsse!

    • Nils Rakow
    • 11. Mai 2014

    Moin,

    welcher Redlove wird eigentlich im Supermarkt verkauft?

    MfG

      • Lubera
      • 20. Mai 2014

      Hallo, im Handel (als Früchte) werden andere Sorten vermarktet als im Hausgartenbereich (als Pflanzen). In erster Linie ist das die Sorte ‚Luredsweet‘.
      Beste Grüsse!

    • franzi
    • 12. Juni 2014

    Hallo 🙂
    Es würde mich sehr interessieren ob es diese Äpfel auch in Deutschland gibt und wenn ja wo ?

      • Lubera
      • 9. Juli 2014

      Hallo,
      leider bisher noch nicht, ich kann Ihnen auch keinen Termin nennen, wann es soweit sein wird. Da hilft nur ein kleiner Herbstausflug in dei Schweiz 😉
      Beste Grüsse!

    • Ben
    • 5. September 2014

    Guten Tag

    Wann kommen die Red love Äpfel dieses Jahr in den Lebensmitteleinzelhandel (Migros, Coop). In welchen Ostschweizer Filialen werden die Äpfel zu finden sein?

    Vielen Dank für Ihre Info

    Ben

      • Lubera
      • 29. Oktober 2014

      Die Antwort hat ein bisschen auf sich warten lassen, aber jetzt ist es soweit:
      Ab dieser Woche sind in der Schweiz wieder erntefrische Redlove-Äpfel in sehr guter Qualität verfügbar!
      Migros
      Ostschweiz, Zürich, Aare, Marin und Basel
      Coop
      Ostschweiz und Zürich
      Die Äpfel werden in Foodtainerschalen (6 Stück pro Foodtainer) und lose im Einlagen Plateaux angeboten.

    • Kneubühl Urs
    • 27. September 2014

    Guten Tag
    Wir haben einen Apfelbaum aus den 1950er-Jahren mit schön gelben und leckeren Ananas Reinette Äpfeln. Dieser muss jetzt leider gefällt werden. Die Früchte sind aber so gut, dass wir sie sehr gerne weiter im Garten hätten. Könnte man diese Sorte auf einen Redlove-Baum pfropfen? Hätten Sie daran auch Interesse?
    Mit freundlichen Grüssen
    Urs Kneubühl

      • Lubera
      • 28. Oktober 2014

      Hallo, guten Tag,
      klar können Sie die Ananas-Reinette auf einen Redlove pfropfen, gibt dann eine hübsche Farbkombi!
      Beste Grüsse!

    • Heidi Riedle
    • 11. Oktober 2014

    Ich habe letztes Jahr bei Coop, Wattwil,CH gekauft. Wo bekommt man z.Zt diese Supet Apfel im Raum Zürich?
    In Wattwil Schweiz haben sie noch keine.
    Vielen Dank für eine Info
    H. Riedle

      • Lubera
      • 29. Oktober 2014

      Die Antwort hat ein bisschen auf sich warten lassen, aber jetzt ist es soweit:
      Ab dieser Woche sind in der Schweiz wieder erntefrische Redlove-Äpfel in sehr guter Qualität verfügbar!
      Migros
      Ostschweiz, Zürich, Aare, Marin und Basel
      Coop
      Ostschweiz und Zürich
      Die Äpfel werden in Foodtainerschalen (6 Stück pro Foodtainer) und lose im Einlagen Plateaux angeboten.

    • Persenico Simon
    • 11. November 2014

    Guten Tag, mich interessiert ob ihre redlove Aepfel gekauft im COOP Chur gespritzt wurden oder biologisch angebaut werden. Vielen Dank für ihre Antwort S. Persenico

      • Lubera
      • 13. November 2014

      Die Redloves stammen nicht aus biologischem Anbau. Die Redloves sind aber an sich sehr gesund, ausgestattet mit hohen Resistenzen/Toleranzen gegenüber Krankheiten. Heisst, dass gegenüber klassischen Anbausorten wie z.B. Gala der Spitzaufwand sehr viel geringer ausfällt.
      Schauen Sie mal bitte hier:
      http://www.redlove.ch/produkt/produktion/wie-werden-redloves-angebaut/

    • Erik
    • 18. November 2014

    Hallo mich würde die verträglichkeit dieser Apfelsorte bei apfelallergiker interessieren.

      • Lubera
      • 21. November 2014

      Hallo,
      wir erhalten immer mal wieder Hinweise, dass Allergiker mit Redlove gut zurecht kommen, vor allem von Kunden mit nur leichter Apfelallergie. Wissenschaftliche Untersuchungen dazu gibt es keine! Wir können also zu dem Thema keine verbindliche Antwort geben!
      Sollten Sie einen Versuch wagen wollen, so lassen Sie bitte unbedingt die nötige und angemessene Vorsicht walten!

    • Hans
    • 19. November 2014

    Guten Tag
    Erst einmal gratuliere ich Euch zu dem Zuchterfolg und die damit verbundene Arbeit.
    Eins meiner Hobbys ist aus Samen kleine Apfelbäume zu züchten und veredle diese dann.
    Nun meine Frage: Wo könnte man Edelreisser von Redlove herkriegen?
    Vielen Dank im Voraus, Hans

      • Lubera
      • 21. November 2014

      Wir, Lubera, geben keine Edelreiser von Redlove ab. Das hat u.a. organisatorische und betriebliche Gründe. Möchte Sie dafür um Verständnis bitten.
      Wir bieten Redloves immer wieder auch in Aktionen (über den Lubera-Newsletter beworben, http://www.lubera.com/de/about/newsletter.html) günstig an. Vielleicht ist auch dieser Weg für Sie ein denkbarer.
      Beste Grüsse!

    • Dominik
    • 21. November 2014

    Hallo.
    Ich würde zu gerne die Red Love Äpfel testen. Gibt es diese auch irgendwo in Bern zu kaufen?
    Danke für die Info.
    Dominik

    • Heinz Mostosi
    • 9. Dezember 2014

    Hallo
    Habe kürzlich zufälligerweise in Raum Berner Oberland zum ersten Mal Redlove-Äpfel gekauft und bin begeistert über deren Geschmack.
    Ich wohne in Tössthal ZH, Nähe Winterthur. Wohin muss ich fahren, damit ich diesen Apfel kaufen kann?

    • Corinne
    • 4. März 2015

    Hallo Zusammen

    Ich möchte auch sehr gerne diese Äpfel probieren.
    Wo kann man diese kaufen in der Region Luzern?

    Besten Dank für eine Rückmeldung

      • Lubera
      • 26. Juni 2015

      Die Redloves gibt es bei Coop und Migros, aber erst wieder im Herbst nach der Ernte. Ein bisschen Geduld also bitte noch …

    • Urs
    • 21. März 2015

    Ist der Redlove auch auf einer Höhe von 1’400 müM geeignet? Die Winter sind in der Regel sehr kalt und es liegt lange Schnee.
    Danke im voraus für die geschätzte Antwort.

      • Lubera
      • 26. Juni 2015

      Hallo, die Höhenlage ist manchmal weniger entscheidend als das Mikroklima aufgrund einer geschützen Hofbsituation, einer warmen Wand … Wachsen denn in Ihrer Nähe andere Apfelbäume, die tragen? 1400 m ist schon ein ziemlich ehrgeiziges Ziel, hmm, ich denke, da müssen wir Ihnen wohl eher abraten.

    • Annemarie
    • 22. März 2015

    kann ich auch Redlove auf knapp 600 Meter Höhe Voralpenland Bad Heilbrunn anbauen.
    Danke für Ihre Mühe.

      • Lubera
      • 26. Juni 2015

      600m sollten kein Problem sein. EIn gutes Zeichen ist, wenn in Ihrer Umgebung andere Apfelbäume gedeihen und Früchte tragen. Aber wie gesagt, 600m sind grundsätzlich kein Problem, ich weiss von diversen Kunden, die deutich höher Redloves kultivieren.

    • Manfred Fiege
    • 20. August 2015

    In der Zeitung wurde die Sorte redlove als sehr gesund beschrieben.

    Wo kann man in Deutschland Nähe PLZ 63150 bzw Frankfurt diese Sorte kaufen

    Gruß
    Manfred fiege

      • Lubera
      • 14. Oktober 2015

      Guten Tag Herr Fiege,
      leider nirgends, in Deutschland gibt es aktuell noch niemanden, der Redloves produziert. Letzets Jahr sind über den Umweg Italien bei Lidl kurzzeitig Redloves im Verkauf gewesen, aber uns ist für dieses Jahr keinerlei Aktion bekannt. Anders sieht das natürlich mit Bäumen aus, die bekommen Sie bei http://www.lubera.com

    • Tim
    • 24. August 2015

    Liebe Red Lover,
    Seit letzten Jahr bin ich nun süchtig auf diese super Äpfel…wann kommen sie wieder ins Sortiment? Gibt es sie noch? 🙂

    Liebe Grüsse

    Tim

      • Lubera
      • 14. Oktober 2015

      Es wird die Redloves dieses Jahr genau wie letztes Jahr wieder bei Migros Ostschweiz und Zürich geben sowie bei Coop. Verkaufsstart ca. Ende des Monats.

    • Axel
    • 31. August 2015

    Guten Tag!
    Ein sehr guter Freund hat mir einen 5 l Trinkkarton Red Love Saft geschenkt – wir sind begeistert. Jetzt ist er leer und wir traurig. Wo und wie kann ich nachbestellen?

    Gruß

      • Lubera
      • 14. Oktober 2015

      Das ist ganz einfach: http://www.lubera.com
      Dort ganz simpel die Suche benutzen und das Wort „Saft“ eingeben. Voilà.

    • Winfried Rank
    • 4. September 2015

    Ich habe verschiedene Beurteilungen des Süßewertes bei den verschiedenen Redlove-
    Apfelsorten gefunden . Die online gefundenen Sorten sind:
    Redlove Circe, Redlove Odysso, Redlove Marisa, Redlove Franconia, Redlove Era,
    Redlove Calypso, Redlove Sirena
    Am süßesten davon werden Redlove Circe und Redlove Odysso erwähnt.
    Für welche Sorte sollte ich mich entscheiden ?

      • Lubera
      • 14. Oktober 2015

      Hallo,

      Marisa und Franconia sind keien Redloves.
      Sirena gibt es nicht mehr.

      Von den Redloves gibt es aktuell 4 Sorten:
      Circe, Era, Calypso und Odysso. Und ganz neu eine Säulenapfelform namens Redini Cuckoo.

      Circe ist der früheste, ein Sommerapfel, frisch und sprizig, muss aber schnell gegessen werden; Circe wird schnell mürbe, ist auch dabei noch lecker, aber eben nicht lange.

      Era und Calypso folgen in der Reifezeit, wobei Era der säuerlichere Redlove ist, Calypso der aroatischste, vielleicht der mit dem rundesten, vollsten Aroma. Era ist explizit hervorragend zum Kochen und Backen geeignet.

      Odysso wiederum ist der süsseste aller Redloves – wenn er denn reif ist. Soll heissen: Odysso braucht ein bisschen Nachreife, um sein volles Aroma zu entwickeln. Dann aber ist es wohl der Redlove, der als am „massentaglichsten“ beschrieben werden kann.

      Hilft das? Ich hoffe. Kaufen können Sie die Bäume übrigens direkt bei http://www.lubera.com

    • Sidler Elisabeth
    • 6. September 2015

    Wann sind die Red love erntereif?
    Wie kann ich verhindern, dass nächstes Jahr wieder viele wurmstichig abfallen?

      • Lubera
      • 14. Oktober 2015

      Hallo,

      die Frage nach dem Erntezeitpunkt lässt sich pauschal so nicht beantworten, das kommt auf die jeweilige Sorte an.
      – Circe ca. Ende August
      – Era ca. Mitte September
      – Calypso ca. Ende September (ca. 1-3 Wochen nach Ernte essreif)
      – Odysso ca. Anfang Oktober (essreif ab Mitte/Ende Oktober)

      Zwecks Wurmstichigkeit: Akzeptieren … oder spritzen. Abere s gibt eine wichtige Vorsorgemassnahem: das diesjähriges Fallobst nicht Kompostieren, sondern entsorgen, damit die Larven „weg sind“.

    • Van Kerckhove
    • 20. September 2015

    Guten Tag
    Wo kann ich in St Gallen / Thurgau die Revolver Äpfel kaufen? Und wo kann ich die Bäumchen zum Pflanzen bekommen?

      • Lubera
      • 14. Oktober 2015

      Guten Tag, in St. Gallen sollten Sie demnächst sowohl bei Migros als auch bei Coop Redloves erhalten können (voraussichtlich ab Ende des Monats).
      Bäume bekommen Sie am einfachsten unter http://www.lubera.com

    • Stefan Schmidheiny
    • 4. Oktober 2015

    Wann ist der Saisonstart 2015 für den Redlove „Apfel“ – Verkauf?
    Welche Filialen haben das Redlove – Sortiment (Umgebung Rheintal, St.Gallen)?

      • Lubera
      • 14. Oktober 2015

      Guten Tag, in St. Gallen sollten Sie demnächst sowohl bei Migros als auch bei Coop Redloves erhalten können (voraussichtlich ab Ende des Monats). Den genauen Verkaufsstarttermin geben wir hier unter http://www.redloves.ch auf der Startseite unter News demnächst bekannt.

    • Tungl-Sontag
    • 7. Oktober 2015

    wo kann ich aktuell Red Love Produkte kaufen, also die Äpfel und anderes nicht die Bäume.

      • Lubera
      • 14. Oktober 2015

      Sie bekommen Redloves demnächst bei Migros Ostschweiz und Zürich sowie bei Coop (voraussichtlich ab Ende des Monats). Den genauen Verkaufsstarttermin geben wir hier unter http://www.redloves.ch auf der Startseite unter News demnächst bekannt.

    • Isabell Graßhoff
    • 25. Oktober 2015

    Guten tag. Ich würde auch gern wissen ob man die äpfel irgendwo bestellen kann. Ich würde sie auch sehr gern probieren. ich komme aus Deutschland & eine Freundin (die noch nie in der Schweiz war) sagte mir Sie hätte einen Apfel Mut rotem fruchtfleisch gegessen, der sehr lecker war aber es wäre schwer dort dran zu kommen..

      • Lubera
      • 29. Oktober 2015

      In Deutschland sind die Redloves aktuell nicht zu bekommen. In der Schweiz werden sie ab 2. November z.B. bei Migros Ostschweiz zu bekommen sein.

    • wanner conny
    • 6. November 2015

    Guten tag ich habe heute durch radio top erfahren dass es den Redlove gibt!klingt alles sehr gut!habe eine kolegin die auf äpfel allergisch ist!habe durch radio top erfahren dass der apfel sich für alergiker gut eignet!stimmts?und warum?

      • Lubera
      • 29. Januar 2016

      Guten Tag,
      wir wissen nur von Kundenrückmeldungen, dass Personen, die sonst allergisch auf Äpfel reagieren, keine oder weniger Probleme mit den Redloves haben. Es gibt hierzu aber keine wissenschaftlichen Untersuchungen. Ich möchte hier also betonen, dass wir nicht behaupten, dass Apfelallergiker Redloves essen können.
      Beste Grüsse,
      Mathias Röttgen

    • Sara
    • 7. November 2015

    Tschou zämä
    Ha im migros öies getränk im stehbütu kouft u verchöiferin gfragt was es für inhautsstoffe het? Uf dr verpackig u dür mitarbeiterin weissi geng no nid meh u drum fragi hie?
    Dass redlove öpflä dinn si isch klar abr was süsch no? Es isch ja pasteurisiert…odr chöit dir mir ahgäh wieviu kcal i eim pack stecke damit ig weiss öbs ä alternative zumne süschtige getränk im tetrapack wär odr glich nid. Messi viumau für öies feedback!
    Liebs grüessli us bärn

    • Brüngger
    • 9. November 2015

    Hallo zusammen

    Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Arbeit. Die ist Ihne mit dem Apfel Redlove wirklich gelungen.
    Ich kaufte diese Heute zum 2.mal ein. Einfach super gut, nicht sauer aber auch nicht süss!
    Natürlich werde ich eine Wähe machen und freue mich jetzt schon darauf.
    Sonnige Grüsse aus dem Zürcher Oberland

    • Mathis
    • 11. Dezember 2015

    Eine Frage: Kann es sein, dass der Red Love Apfel, wenn ganz genossen (ausser
    dem Kernhaus) den Urin rötlich färbt ?
    Danke für eine kompetente Antwort, denn ich mache mir Sorgen.

      • Lubera
      • 29. Januar 2016

      Hallo,
      ist ein uns absolut nicht bekanntes Phänomen.
      Freundliche Grüsse

    • Daniela
    • 12. Januar 2016

    Endlich weiss ich, was es ist, was wir zur Taufe unserer Tochter für den Garten geschenkt bekommen haben! Ein Redlove-Bäumchen!
    Freude hatten wir, als er im Frühling mit unbeschreiblich schönen pinken Blüten geschmückt war (101!), im Sommer 45 kleine Früchtchen trug und im Herbst wunderschön gefärbt war. Aber niemand in der Nachbarschaft konnte mir sagen, was wir da gepflanzt hatten…
    Nun aber zu meiner Frage: wie sollten oder müssen wir das nun seit 2014 gepflanzte Bäumchen schneiden? Sollen wir es noch etwas wachsen lassen oder benötigt es einen Schnitt, damit die Früchte auch grösser werden?
    Besten Dank für Ihren Rat.

    • Fausch Markus
    • 1. Oktober 2016

    Ciao mitenand. Da ich leider Alergiker bin und normale Äpfel leider nicht essen kann, würde ich gerne wieder mal einen Red Love essen können. Red Love sind die einzigen Äpfel die ich vertrage. Nur habe ich bis jetzt keine in den Läden gefunden. Ab wenn sind sie wieder im Verkauf???

      • Lubera
      • 18. Oktober 2016

      Hallo, wir starten hieses Jahr in KW 44, ab dem 31.10.2016, mit dem verkauf der Redloves. Es wird sie wieder in den Filialen der Migros Ostschweiz und Zürich geben.

    • Martina Möller-Gosoge
    • 14. Dezember 2016

    Liebes Lubera Team!
    Der Redlove macht mich neugierig und ich würde ihn gerne einmal probieren. Werde jetzt mit dem Saft anfangen, aber wir lieben es in aromatische, knackige Äpfel zu beißen.
    Ab wann kann man mit einer Einführung und Verkauf in der Westschweiz (Genf) rechnen.
    Herzlichen Dank für eine Antwort.

    • Iziar Ludwig
    • 25. Januar 2017

    Hallo!

    Ich habe durch Zufall eure Seite im Internet gefunden. Ich würde gern wissen, ob ihr Redlove auch ins Ausland exportiert (Spanien). Ich wäre an Menge von ca 300-1000 kg intressiert.

    Vielen Dank!

    Iziar Ludwig

    • Sandra Introvigne
    • 29. März 2017

    Ab wann kann man wieder redlove kaufen?

      • Lubera
      • 25. April 2017

      Baume gibt es immer – bei Lubera (www.lubera.com). Früchte dann wieder zur Apfelernte im Herbst 2017.

    • Ralf Diehl
    • 23. September 2017

    Hallo,
    ich habe in 2016 einen Hochstamm Redlove Odysso erworben.

    Mittlerweile habe ich festgestellt, dass es verschiedene Sorten von Redlove gibt.
    «Redlove Era», «Redlove Circe», «Redlove Sirena», «Redlove Odysso», «Redlove Lollipop», «Redlove Kohlhaas», und «Redlove Calypso».

    Meine Frage, was sind die Unterschiede der einzelnen Sorten.

    Mit freundlichen Grüßen

    • Kugler
    • 23. September 2017

    Hallo.Möchte unbedingt Redlove Äpfel kaufen. Wo kann ich sie kaufen?

      • Lubera
      • 24. September 2017

      Aktuell noch nirgends, Sie sind noch ein bisschen zu früh. Wir werden hier auf redlove.ch auf der Startseite unter der Rubrik News informeiren, wenn der Verkauf startet.

Stellen Sie Ihre Frage!

Benötigte Felder sind mit * markiert.E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.