Die ersten Redloves werden sortiert

Die ersten Redloves werden sortiert

Zu Besuch bei der Tobi Seeobst AG

Mittwoch, der 30. Oktober 2013, war ein wirklich besonderer Tag in der Geschichte der Redloves® und damit auch für den Züchter Markus Kobelt. Denn an diesem Tag wurden erstmals Redloves® bei der Tobi Seeobst AG sortiert und damit die Basis für die professionelle Obst-Vermarktung der Redloves® gelegt. Wir waren dabei, nunja, sagen wir lieber, wir sollten und wollten gerne dabei sein. Denn unglücklicherweise hatten wir uns verspätet und nur noch die leeren Becken filmen können – und freilich die sortierten Redloves®!

Aber fangen wir vorne an, nämlich mit dem Züchter, mit Markus Kobelt.

Und nun zu den  – leider – leeren Sortierbecken und dem herrlichen Ergebnis, nämlich den noch nassen Redloves®. Dass dies für den Züchter Markus Kobelt ein emotionaler, ein freudiger Moment war, nunja, das ist nicht zu übersehen.

Bis dann aber die Redloves® in den Obstabteilungen der Supermärkte liegen, vergehen noch ein paar Arbeitsschritte. Die ‚ganze Arbeitskette‘ zeigen wir im nachfolgenden Video:

    • Helmut Scheel
    • 1. November 2015

    Haben unserem Kleingartenverband Berlin-Wedding einen Baum geschenkt.
    Nun suche ich ein paar Kilo Red Love. Wo erhältlich? 2-3kg
    Oder auch im Versand?
    Danke für eimne Antwort.
    Mit freundlichem Gruß
    Helmut Scheel

    Antworten
      • Lubera
      • 1. November 2015

      In Deutschland sind die Redloves als Früchte aktuell nicht erhältlich. Leider! In der Schweiz beginnt der Verkauf am Montag (2.11.) z.B. bei Migros Ostschweiz.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * markiert.E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.